Tole­ranz! – Aber nicht für Braun

Am kom­men­den Sams­tag wird, wie die MAZ und die PNN berich­ten, die kom­plet­te Pots­da­mer Innen­stadt gesperrt. Grund dafür ist ein wei­te­rer die­ser unsäg­li­chen Nazi­auf­mär­sche (war­um gibts die eigent­lich immer noch)?

Der recht über­schau­ba­ren Anzahl von ca. 300 brau­nen Hohl­kör­pern wer­den sich hof­fent­lich meh­re­re tau­sen­de ver­nünf­tig Den­ken­de ent­ge­gen­stel­len, um gut gelaunt und soli­da­risch mit­ein­an­der auf dem 5. Fest für Tole­ranz gegen die rech­te Dok­trin anzu­fei­ern.

Bleibt zu hof­fen, dass der Wunsch nach fried­li­chem und ernst­zu­neh­men­dem Pro­test auch bei der Anti­fa ankommt. Wir sehen uns also hof­fent­lich alle am Sams­tag, den 15. Sep­tem­ber 2012, am Pots­da­mer Haupt­bahn­hof!


About this entry