Vul­kan­wol­ken­pro­ble­me

Na toll! Was ich befürch­tet hat­te, ist ein­ge­trof­fen: Der Flug­ha­fen Cór­do­ba wur­de heu­te mor­gen wegen der Vul­kan­wol­ke gesperrt und mei­ne Mama und mei­ne Schwes­ter nach San­tia­go de Chi­le umge­lei­tet. Ich habe noch nichts von ihnen gehört, hof­fe aber, dass es ihnen gut geht und sie in einem Hotel sind.

Wenn wir Glück haben, kommt der Flug mor­gen hier an und wir kön­nen unse­ren Auf­ent­halt in Cór­do­ba ganz nor­mal ange­hen. Unser Hos­tel ist in jedem Fall sehr schön.

Also Mama, Schwes­ter­lein, wenn ihr das lest: Macht euch kei­ne Sor­gen, ihr kommt schon hier an; freut euch, dass ihr so gleich zwei Län­der auf einen Schlag ken­nen­lernt. So etwas kann in Süd­ame­ri­ka lei­der immer pas­sie­ren.

Der Him­mel über Cór­do­ba zeigt sich der­weil wol­ken­los.


About this entry